Aktuelles


Absage Veranstaltung AG 60 Plus aufgrund der aktuellen Covid-19 Situation               19.03.2020 - 15.00 Uhr - Bahnsteig 42 Iserlohn-LetmatheNotarin K. Hübenthal informiert überGeneral- und Vorsorgevollmachten

Antrag an den Jugendhilfeausschuss

Antrag an den Jugendhilfeausschuss

 

Sehr geehrte Frau Stange,

 

namens der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Iserlohn bitte ich um Aufnahme des folgenden Tagesordnungspunktes in die nächste Sitzung des Jugendhilfeausschusses:

 

Anpassung des Spielplatzes Briegerstraße in Hennen
an eine kleinkindgerechte Nutzung

 

Begründung:

 

Der Spielplatz am Ortsrand von Hennen wird besonders durch Familien mit Kleinkindern aus der unmittelbaren Nachbarschaft genutzt. Die vorhandenen Spielgeräte sind jedoch eher für Kinder im Grundschulalter geeignet. Die Verwaltung wird daher gebeten zu überprüfen in wieweit eine kleinkindgerechte Nutzung der Spielfläche, ggf. auch durch den Austausch oder Umbau der dortigen Spielgeräte, realisiert werden kann. Die Vorstellungen der Nutzer sollten in einem Vorort-Termin ermittelt werden, zu dem die Verwaltung einlädt.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Bv. Anja Ihme

 

Antrag für den Kulturausschuss

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

 

die folgende Anfrage wird namens der SPD-Fraktion in der kommenden Sitzung des Rates am 18. Februar 2020 gestellt. Gern senden wir diese Ihnen bereits vorab zu, um die Beantwortung in der Sitzung – soweit wie möglich im öffentlichen Teil – zu gewährleisten.

 

Denkmalschutz im Ortlohnpark

 

Die Erhaltungszustände des Kirchgebäudes und des Pavillons sowie des Ortlohnpark selbst sind trostlos. Beide Gebäude können inzwischen nicht mehr auf Gehwegen erreicht werden. Der Eingang der Kapelle ist zerstört und eine äußerst enge Einzäunung vorgenommen worden. Beide Gebäude sind – auch nach Rücksprache mit entsprechenden Fachleuten –unserer Auffassung nach denkmalwürdig.

 

Wir fragen die Verwaltung:

 

1.     Aus welchen Gründen stehen die Gebäude nicht unter Denkmalschutz?

 

2.     Welche Maßnahmen hat die Verwaltung – auch in Rücksprache mit der Eigentümerin – unternommen, den Erhalt der Gebäude zu sichern?

 

3.     Welche vertraglichen Vereinbarungen bestehen zwischen Stadt und Eigentümerin über die Pflege des Parks und der Gebäude?

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Rm. Peter Leye                                                   Bv. Dr. Walter Wehner

 

Planungsvorbereitung für eine Halle in Sümmern