Unser Weg zur Kinderfreundlichsten Stadt Deutschlands

Viele Punkte die Schritt für Schritt zum Ziel führen…

Kin­der­freund­lichs­te Stadt bedeu­tet für uns:

Bil­dung für Jung und Alt.

Die kin­der­freund­lichs­te Stadt ver­bin­det die Umwelt, sie ver­bin­det den wohn­ort­na­hen Arbeits­platz für die Eltern, sie ver­bin­det das genera­tio­nen­über­grei­fen­de  Ver­kehrs­kon­zept, sie ver­bin­det Jung und Alt, denn nichts funk­tio­niert ohne das Wohl unse­rer Kin­der in den Vor­der­grund zu stel­len.

Denn nur wenn wir das Kleins­te und Schwächs­te Glied in der Ket­te schüt­zen und nach vor­ne stel­len schüt­zen wir damit alle Men­schen.

Iser­lohn als kin­der­freund­lichs­te Stadt in Deutsch­land auf­zu­bau­en geht nicht in weni­gen Mona­ten . Aber es geht, wenn wir uns über die Rich­tung einig sind, Schritt für Schritt. 

Unser Weg

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

16 + fifteen =