Besuch von Nicole Behlau/Continue 23.01.19

Am 23. Januar 2019 haben wir uns in der AWo-Begegnungsstätte Nussstr. 1-3 getroffen.

 

Das erste Treffen nach Gründung der SPD Arbeitsgemeinschaft  60plus

fand am 23. Januar 2019 in der Awo-Begegnungsstätte in Iserlohn statt.

Die Vorsitzenden Sabine Stake und Friedbert Müller waren total begeistert,

daß ca. 45 Personen der Einladung gefolgt waren.

An diesem Tag war die Leiterin von Continue Iserlohn, Nicole Behlau bei uns und hat über ihre Arbeit berichtet. 

Über verschiedene Termine und Veranstaltungen haben wir gesprochen und über politische Themen diskutiert.

 

Wir hatten einen sehr interessanten und schönen Nachmittag. Wir freuen uns schon sehr auf unsere nächste Veranstaltung

 

--------------------------------------------------------------------------------------

 

Am möglicherweise heißesten Tag des Jahres, dem 25.Juli 2019, hatte die

SPD Arbeitsgemeinschaft 60plus zum "Kaffeeklatsch" im Forsthaus Löhen eingeladen.

Über den guten Zuspruch hatte sich das Organisationsteam um die Vorsitzenden
Friedbert Müller und Sabine Stake sehr gefreut.

Etwa 40 Gäste hatten den Weg zum Forsthaus Löhen bei fast 40 Grad nicht bereut.
Die stellvertretende Leiterin der AWO Iserlohn, Gabi Hupach, berichtete aus Anlaß

des 100 jährigen Bestehens von den Anfängen der AWO; insbesondere von der

Mitbegründerin, Marie Juchacz.

Als Politikerin und Frauenrechtlerin erlangte sie am 13.12.1919 die Zustimmung des
Parteiausschusses der SPD zur Gründung des "Hauptausschuss der Arbeiterwohlfahrt".
Er bezweckte die Mitwirkung der Arbeiterschaft bei der Wohlfahrtspflege, um hierbei die soziale Auffassung der Arbeiterschaft durchzusetzen.

Der Vortrag wurde von vier jungen Musikern der Pfadfinder "Ring Florian Geyer" mit
Arbeiterliedern der damaligen Zeit gekonnt begleitet..
(Sascha Hupach, Martin Robrahn, Michael Christopher und Alexander Felgenhauer).

Eine sehr gelungene Veranstaltung; alle Gäste waren vom Vortrag und auch vom Ambiente des Forsthaus Löhen begeistert.