!!AG 60 Plus!!

Wer wir sind

Die AG SPD 60 plus ist eine der insgesamt neun Arbeitsgemeinschaften der SPD, die im Rahmen der politischen Willensbildung und im organisatorischen Aufbau der Partei eine besondere Bedeutung haben. Die Tätigkeit der Arbeitsgemeinschaften richtet sich an spezielle Ansprechpartner und -partnerinnen der SPD. Sie bringen ihre Themen, ihre Positionen und Ihre Vorschläge in die Diskussion der Partei ein und werben um innerparteiliche wie um gesellschaftliche Mehrheiten.

In den Richtlinien der AG SPD 60 plus heißt es dazu:

Die Älteren in der SPD schließen sich zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammen.

Ziel ist es, die Interessen der Älteren innerhalb und außerhalb der SPD zu vertreten, das Engagement der Älteren zu fördern, Menschen für die sozialdemokratische Programmatik zu gewinnen.

Im Interesse einer Öffnung nach außen soll die Arbeitsgemeinschaft mit Verbänden, Organisationen und Initiativen der Älteren bzw. der Altenarbeit kooperieren.

Der Arbeitsgemeinschaft SPD 60 plus gehören automatisch alle SPD Mitglieder ab dem 60. Lebensjahr an - das sind ca. 250.000. Eine formale Mitgliedschaft gibt es nicht. Darüber hinaus sind Nicht-Parteimitglieder und in der Seniorenarbeit Tätige, die das 60. Lebensjahr noch nicht erreicht haben, zur Mitarbeit eingeladen. Die AG SPD 60 plus arbeitet eigenständig: Sie hat einen eigenen organisatorischen Aufbau - analog zum Aufbau der SPD - und sie fasst eigenständige Beschlüsse.

 

 

Liebe Mitglieder der SPD Iserlohn, insbesondere alle Seniorinnen und Senioren,

 

wir laden Euch alle sehr herzlich ein am 05. September 2018 (Mi) um 15.00 Uhr in die Awo-Begegnunsstätte Iserlohn, Nussstr. 1-3. Mit Euch gemeinsam wollen wir uns an „Alte Zeiten“ erinnern, aber auch über Aktuelles diskutieren.

 

Bei Kaffee und Kuchen sollte das doch gut gelingen.

Ferner besteht an diesem Nachmittag die Absicht, die SPD-Gruppe „ 60 plus „ dauerhaft ins Leben zu rufen.

Wir, Sabine Stake und Friedbert Müller begleiten Euch durch diesen Nachmittag. Für die am 21. November 2018 stattfindenden Vorstandswahlen möchten wir beide kandidieren.

Wir bitten Euch, diesen Termin bereits jetzt zu notieren.

Weitere Interessierte, welche im Vorstandsteam mitarbeiten, sind uns sehr herzlich willkommen.

Wir freuen uns auf Euch.

 

Herzliche Grüße

Eva Kitz (Stadtverbandsvorsitzende)

Sabine Stake (Ortsverein Nordwest)

Friedbert Müller (Ortsverein Ost)