!!AG 60 Plus!!

Wer wir sind

Die AG SPD 60 plus ist eine der insgesamt neun Arbeitsgemeinschaften der SPD, die im Rahmen der politischen Willensbildung und im organisatorischen Aufbau der Partei eine besondere Bedeutung haben. Die Tätigkeit der Arbeitsgemeinschaften richtet sich an spezielle Ansprechpartner und -partnerinnen der SPD. Sie bringen ihre Themen, ihre Positionen und Ihre Vorschläge in die Diskussion der Partei ein und werben um innerparteiliche wie um gesellschaftliche Mehrheiten.

In den Richtlinien der AG SPD 60 plus heißt es dazu:

Die Älteren in der SPD schließen sich zu einer Arbeitsgemeinschaft zusammen.

Ziel ist es, die Interessen der Älteren innerhalb und außerhalb der SPD zu vertreten, das Engagement der Älteren zu fördern, Menschen für die sozialdemokratische Programmatik zu gewinnen.

Im Interesse einer Öffnung nach außen soll die Arbeitsgemeinschaft mit Verbänden, Organisationen und Initiativen der Älteren bzw. der Altenarbeit kooperieren.

Der Arbeitsgemeinschaft SPD 60 plus gehören automatisch alle SPD Mitglieder ab dem 60. Lebensjahr an - das sind ca. 250.000. Eine formale Mitgliedschaft gibt es nicht. Darüber hinaus sind Nicht-Parteimitglieder und in der Seniorenarbeit Tätige, die das 60. Lebensjahr noch nicht erreicht haben, zur Mitarbeit eingeladen. Die AG SPD 60 plus arbeitet eigenständig: Sie hat einen eigenen organisatorischen Aufbau - analog zum Aufbau der SPD - und sie fasst eigenständige Beschlüsse.

 

 

 

 

Liebe Seniorinnen und Senioren in Iserlohn!

 

Nachdem wir nun am 21.November 2018 die Gründung der Arbeitsgemeinschaft vorgenommen haben, möchten wir Ihnen und Euch den Vorstand unserer

AG 60plus bekannt geben.

 

1. Vorsitzende 

Sabine Stake

Friedbert Müller

 

2. Vorsitzender

wird neu gewählt

 

BeisitzerInnen

Gudrun Ruppert

Monika Walther

Berthold Lehrke

Friedbert Müller, Klaus Berlinski, Sabine Stake, Berthold Lehrke, Monika Walther, Gudrun Ruppert


Terminplan 2019

07.03.2019 Cafe Hilbrand -  Die Johanniter / Wohngemeinschaft für Frauen

                                             Referentin Tatjana Hegmann-Thomas / Beginn 15.00 Uhr;

18.05.2019 Europawahl 2019 - InfoStand Innenstadt, gemeinsam mit Jusos + AsF

24.05.2019 Fahrt zum Haus der Geschichte - Bonn/Koblenz;

25.07.2019 Forsthaus Löhen - "Kaffeeplausch"; Beginn 15.00 Uhr

18.09.2019 Busfahrt zum Landtag - Düsseldorf;

27.11.2019 Advents- Weihnachtsfeier - Bahnsteig 42; Beginn 15.00 Uhr.

 

 -----------------------------------------------------------------------------------------

 

Liebe Mitglieder 60plus der SPD Iserlohn,

sowie Bürgerinnen und Bürger 60plus der Stadt Iserlohn,

 

über den guten Zuspruch unserer 1. Veranstaltung am 23.01.2019

in der Awo-Begegnungsstätte haben wir uns sehr gefreut.

 

Wir laden nun hiermit recht herzlich zur nächsten Veranstaltung am

07. März 2019 (Do) um 15.00 Uhr in das

Cafe Hilbrand, Iserlohn, Bremke 1 (Nußberg) ein.

 

 

Die stellvertretende Leiterin der Wohngemeinschaft für Frauen in Iserlohn

der „Johanniter“, Frau Hegmann-Thomas, wird uns mit einem Beamer-Vortrag

Einblick in ihre Arbeit geben und auch über das große Aufgabengebiet

der Wohnungslosenhilfe berichten.

 

Das Cafe Hilbrand ist auch für Rollstuhlfahrer über einen Seiteneingang

zugänglich.

 

Für die am 24.05.2019 (Fr) und 18.09.2019 (Mi) geplanten Busfahrten besteht ab sofort die Möglichkeit der Anmeldung.

Das Programm hierzu sowie den jeweiligen Kostenbeitrag ist den beiliegenden Anhängen zu entnehmen.

Die Anmeldung erfolgt über unseren Partner „MK-Berlin-Reisen“;

der Vordruck befindet sich ebenfalls im Anhang;

wird aber auch bei unseren nächsten Veranstaltungen verteilt werden.

Die direkte Kontaktaufnahme mit dem Reiseunternehmen „MK-Berlin-Reisen“

per Telefon oder Email ist ebenfalls möglich;

die Kontaktdaten befinden sich im Anmeldevordruck.

 

Wir hoffen erneut auf zahlreiches Erscheinen.

 

Wir freuen uns auf Euch.

 

Herzliche Grüße

Sabine Stake und Friedbert Müller

1.Vorsitzende

 

Kontaktdaten:

Sabine Stake Email: st.iserlohn@t-online.de / Tel.: 02374-505044 / 0171-1787675

Friedbert Müller Email: friedbertmueller@email.de / Tel.: 0179-7329248