Herz­lich Will­kom­men bei der SPD Letmathe.

Wir freu­en uns immer über jedes neue Gesicht. Wenn du Inter­es­se hast kannst du auch ger­ne ein­mal an einer Sit­zung oder ande­ren Ver­an­stal­tung teil­neh­men. Wir tref­fen uns in der Regel jeden ers­ten Mitt­woch im Monat.

Neuigkeiten 

Umgestaltung alter Markt 

vom 22. Febru­ar 2021

Olaf Hen­ne­cke
Vor­sit­zen­der der SPD Letmathe
letmathe_alter_markt
Am Diens­tag, 23.02.2021, ent­schei­det der Haupt­aus­schuss der Stadt Iser­lohn über den Bau von 2 Kreis­ver­keh­ren im Bereich Alter Markt/​ Hage­ner und Schwer­ter Str.
 
Die SPD Let­ma­the begrüßt die­se Ent­schei­dung und spricht sich für die Ein­rich­tung von Bus­hal­te­buch­ten in die­sem Bereich aus. Die­se sol­len den Ver­kehrs­fluss für die Kreis­ver­keh­re för­dern. Geplan­te Hal­te­punk­te für Bus­se ohne Buch­ten wären eine unnö­ti­ge Belas­tung aller Ver­kehrs­teil­neh­mer in die­sem viel benutz­ten Knotenpunkt.
Den benann­ten finan­zi­el­len Mehr­auf­wand von 140.000 Euro kön­nen wir in der Höhe nicht nach­voll­zie­hen. Da in dem Bereich schon Bus­hal­te­buch­ten vor­han­den sind, kön­nen die­se doch inte­griert wer­den. Zumal auch eine Kos­ten­er­spar­nis durch den Weg­fall von 2 Ampel­an­la­gen entsteht.
 
Wir sind gespannt auf die Abstim­mung des Hauptausschusses

Mit Barfußpfad zum Klima-Wettbewerb

vom 12. Febru­ar 2021

Moni­ka Stockmann
Rats­mit­glied
Barfußpfad
Barfußpfad 2
Das Bun­des­um­welt­mi­nis­te­ri­um ver­an­stal­tet seit vie­len Jah­ren den Wett­be­werb „Kli­ma­ak­ti­ve Kom­mu­ne“, bei dem vor­bild­li­che Aktio­nen in den Berei­chen Natur- und Umwelt­schutz in Städ­ten und Land­krei­sen aus­ge­zeich­net wer­den. Auf unse­ren Antrag hin soll die Ver­wal­tung bis April eine Bewer­bung in der Kate­go­rie 3 „Kli­ma­ak­ti­vi­tä­ten zum Mit­ma­chen“ ein­rei­chen, und zwar mit dem Pro­jekt „Drös­cheder Bar­fuß­pfad“. Als Preis­geld erwar­ten die zehn Sie­ger­kom­mu­nen jeweils 25.000 Euro, die wie­der in Umwelt­schutz­pro­jek­te flie­ßen sollen.
 
Im ver­gan­ge­nen Jahr haben Fami­li­en in Drös­chede einen Bar­fuß­pfad geschaf­fen. Auf Initia­ti­ve von Moni­ka Stock­mann, Spre­che­rin der Dorf­ver­ei­ne in Drös­chede und seit Novem­ber Rats­mit­glied der SPD, wur­de im Rah­men eines Kin­der­pro­jek­tes und unter Feder­füh­rung der Dorf­ver­ei­ne im Okto­ber 2020 damit begon­nen, die­sen Bar­fuß­weg anzu­le­gen. Auf 30 Metern Län­ge kön­nen Kin­der mit ihren Freund:innen, Eltern oder Groß­el­tern aus­pro­bie­ren, wie sich Tan­nen­zap­fen, Kas­ta­ni­en, Kie­sel­stei­ne oder Sand unter den nack­ten Fuß­soh­len anfüh­len. Außer­dem wur­de damit begon­nen, auf dem Are­al hin­ter dem Dorf­platz eine Tot­holz­he­cke zu errich­ten, in der Tie­re und Insek­ten Schutz fin­den. Im Früh­jahr soll es wei­ter­ge­hen: Aus dem Dorf kom­men noch vie­le Ideen, den Kin­dern Kli­ma- und Umwelt­schutz nahe­zu­brin­gen. Die Ange­bo­te umfas­sen den Bau von Nist­käs­ten für Vögel und Fle­der­mäu­se oder Insek­ten­ho­tels. Auch eine Blüh­wie­se ist geplant, auf der mit­hil­fe hei­mi­scher Wild­pflan­zen wich­ti­ger Lebens­raum für Bie­nen geschaf­fen wer­den soll.
 

Bewohner:innen-Parkplätze für die Flehmestraße

vom 10. Febru­ar 2021

Mar­co Cocco
sach­kun­di­ger Bürger
Flehmestraße, Blickrichtung Hagener Straße
Wir wol­len die Ein­rich­tung von Bewohner:innen-Parkplätzen zwi­schen den Kreu­zun­gen der Stra­ße Auf dem Ger­re und der Hage­ner Stra­ße für die Anwohner:innen in der Let­ma­ther Fleh­m­e­stra­ße. Auf der rech­ten Sei­te der Ein­bahn­stra­ße, auf Höhe der Haus­num­mern 2 bis 8, sind die Park­plät­ze häu­fig durch orts­frem­de Dauerparker:innen belegt. Da den Mieter:innen kei­ne Pri­vat­park­plät­ze auf den Grund­stü­cken zur Ver­fü­gung ste­hen, führ­te dies in der Ver­gan­gen­heit zu gro­ßem Frust und lan­gen Fuß­mär­schen, teils bepackt mit schwe­ren Ein­käu­fen. Unse­re Fraktionsvertreter:innen aus Let­ma­the stell­ten bereits im Juni 2020 den Antrag, um hier Anwohner:innen-Parkplätze zu schaf­fen. Das The­ma wur­de nun im Ver­kehrs­aus­schuss behandelt.
 
Die Ver­wal­tung geht jetzt in die Umset­zung. Dafür müs­sen zunächst die Anwohner:innen befragt wer­den. Denn die Ein­rich­tung von Bewohner:innen-Parkplätzen bedeu­tet auch, dass inter­es­sier­te einen ent­spre­chen­den Aus­weis erwer­ben müs­sen. Mar­co Coc­co, sach­kun­di­ger Bür­ger der SPD-Frak­ti­on, hofft auf eine schnel­le Umset­zung: „Wir wei­sen schon seit zwei Jah­ren auf die Pro­ble­ma­tik hin. Durch die Schaf­fung von Bewohner:innen-Stellplätzen wür­de uns Anwohner:innen die Park­platz­su­che end­lich erleich­tert.“ Der Befra­gung sieht er opti­mis­tisch ent­ge­gen, die Rück­mel­dung aus der Nach­bar­schaft sei hier­zu im Vor­feld ein­deu­tig gewe­sen. Einer Umset­zung durch die Abtei­lung Stra­ßen­ver­kehr soll­te also nichts im Wege ste­hen sollte. 

Aktion im Volksgarten Letmathe

vom 08. August 2020

Mar­co Coc­co, Maler und Lackie­rer aus Let­ma­the und außer­dem SPD-Kan­di­dat in Gen­na und Düm­pelacker hat zusam­men mit der SPD Let­ma­the und unse­ren Bür­ger­meis­ter­kan­di­dat Mar­tin Luckert das Gelän­der im Volks­gar­ten gestrichen.

Video auch unter: https://www​.face​book​.com/​2​3​5​1​7​9​6​5​3​7​0​2​7​3​9​/​v​i​d​e​o​s​/​3​1​2​4​6​4​4​0​3289844

Für die Far­be des Holz­spiel­plat­zes sind Sie gefragt. Aus den von der Stadt vor­ge­ge­ben Far­ben kön­nen Sie sich eine aus­su­chen, in wel­che das Pira­ten­schiff gesti­chen wer­den soll. Stim­men Sie jetzt ab.

Link zur Umfra­ge: https://​sur​vey​.app​.do/​s​p​d​-​i​m​-​v​o​l​k​sgarten

Aufräumaktion an der Lenne

vom 31. Juli 2020

Gemein­sam mit unse­ren Bür­ger­meis­ter­kan­di­dat Mar­tin Luckert und wei­te­ren Bürger*innen haben wir am Sams­tag 25.07.2020 die Len­ne­pro­me­na­de gereinigt.

Video auf: https://www​.face​book​.com/​S​P​D​L​e​t​m​a​t​h​e​/​v​i​d​e​o​s​/​6​9​3​4​0​4​5​0​7​882386/

Mit dabei waren u.a. unser Bür­ger­meis­ter­kan­di­dat Mar­tin Luckert, Mar­co Coc­co,
Olaf Hen­ne­cke, Nico Chru­pal­la, Moni­ka Stock­mann und weite.

SPD Letmathe hilft der Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe

vom 20. Juli 2020

Am gest­ri­gen Sonn­tag orga­ni­sier­te die DAHW Deut­sche Lepra- und Tuber­ku­lo­se­hil­fe ihren tra­di­tio­nel­len Stand vor dem Kili­ans­dom mit Ange­bo­ten wie Waf­fel­ba­cken und Luftballonwettbewerb.
 
Wie auch in den ver­gan­gen Jah­ren, hat die Let­ma­ther SPD die DAHW beim ver­kauf der Luft­bal­lons untersützt.
Der Erlös ist für Coro­na-Erkrank­te in Paki­stan bestimmt.
 

Mit dabei waren u.a. unser Bür­ger­meis­ter­kan­di­dat Mar­tin Luckert, Micha­el Scheff­ler,
Olaf Hen­ne­cke, Nico Chru­pal­la, Mar­co Coc­co und weite.

Vandalismusvorfälle an der Lennepromenade

vom 11. Juli 2020

Der SPD-Orts­ver­ein Let­ma­the hat sich anläss­lich eines Orts­ter­min mit erneu­ten Van­da­lis­mus­vor­fäl­len und Schä­den an der Len­ne­pro­me­na­de beschäftigt. 
 
Die­se Vor­komm­nis­se will die Let­ma­ther SPD nicht wei­ter hin­neh­men und möch­te im Haupt- und Per­so­nal­aus­schuss einen Bericht über die Sicher­heit und Sau­ber­keit an der Len­ne­pro­me­na­de erhal­ten. Zu die­sem Ter­min soll auch die Poli­zei ein­ge­la­den werden. 
 
Der SPD Orts­ver­ein for­dert auch eine Offen­heit für den Ein­satz neu­er Tech­no­lo­gien. So ist in der Schweiz ein akus­ti­sches Moni­to­ring ent­wi­ckelt wor­den, dass Kame­ras erst zuschal­tet, wenn über Geräu­sche merk­wür­di­ges Ver­hal­ten regis­triert wird, etwa das Schüt­teln einer Spray­do­se oder Hammerschläge. 
 
Außer­dem kön­ne in unter­schied­li­chen Inter­val­len, neben den städ­ti­schen Ord­nungs­kräf­ten, ein Sicher­heits­dienst beauf­tragt werden. 
 
Foto: Bür­ger­meis­ter­kan­di­dat Mar­tin Luckert, Mar­co Coc­co, Nico Chru­pal­la & Olaf Hennecke