Aktuelle Anträge

Antrag für den Sportausschuss:

 

Zukunft des VfR Lasbeck

 

 

 Sehr geehrter Herr Axourgos,

 

ich bitte um die Aufnahme des o. g. Tagesordnungspunktes in der nächsten Sitzung des Sportausschusses.

 

Begründung:

 Das Dorfleben in Lasbeck wird maßgeblich durch den Verein VfR Lasbeck geprägt. Nahezu sämtliche unterjährige Veranstaltungen werden von diesem Verein angeboten und von der Dorfgemeinschaft angenommen. Um dies weiterhin zu gewährleisten, ist ein aktives Vereinsleben und eine ausreichende Mitgliederzahl unerlässlich.

 

 

 

Der aktuelle Ascheplatz kann nicht mehr als ausreichend angesehen werden, um Fußballer für den VfR Lasbeck zu begeistern. Da aus dem Dorf heraus zu wenige Fußballer zu verzeichnen sind, sind zwingend auch Sportler jenseits von Lasbeck zu akquirieren. Der Ascheplatz stellt dabei eine große Bürde dar.

 

Es ist erfreulich, dass auf allen anderen Plätzen in Iserlohn mittlerweile auf Kunstrasen gespielt werden kann. Der Vorstand des VfR Lasbeck hat sich dafür entschieden, mittels einer Spendenaktion das notwendige Kapital zu beschaffen, dies auch auf dem Privatplatz in Lasbeck zu ermöglichen. Eine finanzielle Unterstützung seitens der Stadt Iserlohn wird nicht erwartet.

 

Nachdem der Neubau eines Vereinsgebäudes in Lasbeck nicht Realität wurde, wäre es geboten und wünschenswert, wenn die Stadt den Verein bei der Sponsorensuche unterstützen würde. Dann könnte auch der Name des Vereins Realität werden: VfR – Verein für Rasensport.

 

Wir bitten die Verwaltung daher darzulegen, welche Maßnahmen zur Unterstützung angeboten werden können.

 

 Mit freundlichen Grüßen

 Martina Matner-Kissler

SPD-Ratsfrau