Aufklärung statt Legendenbildung

 

Die SPD fordert auch weiterhin Offenheit und Klarheit über den Sachverhalt der Abfindungszahlung. 

 

Der Aufklärung nicht zuträglich allerdings sind Rücktrittsforderungen oder die von der CDU betriebene Legendenbildung. Sie greift der geforderten und zugesagten Berichterstattung durch den Bürgermeister im Haupt- und Personalausschuss vorweg und hat keine fundierte Grundlage.

 

CDU-Fraktionsvorsitzender Tigges stellt lediglich Behauptungen in den Raum, die ihm bestenfalls per Hörensagen und Versicherung des ggf. selbst betroffenen Stadtkämmerers Michael Wojtek bekannt sein können.