Antrag für den Beirat für Menschen mit Behinderung

 

Verteilung der Notfalldose weiter sicherstellen

 

 

 

Sehr geehrter Herr Martin,

 

Die SPD-Fraktion beantragt die Aufnahme des Tagesordnungspunktes

 

Verteilung der Notfalldosen in Iserlohn“

 

in die Tagesordnung der Sitzung des Beirates für Menschen mit Behinderung.

 

Wir beantragen die Anschaffung von mind. 2.000 weiteren Exemplaren der Notfalldosen durch die Stadt Iserlohn. Damit sollen auch künftig in Iserlohn bei Veranstaltungen oder Informationsständen durch den Behinderten- bzw. Seniorenbeirat, aber auch durch andere interessierte Organisationen, diese kleinen praktischen Helfer verteilt werden.

 

Wir möchten erreichen, dass bei möglichst vielen Menschen in unserer Stadt die Notfalldose zum Einsatz kommt. So können Einsatzkräfte die wichtigsten Patientendaten bereits kurzfristig einsehen. Die Notfalldose wird üblicherweise im Kühlschrank aufbewahrt. Ein Aufkleber an der Innenseite der Wohnungstür weist den Ersthelfern den Weg.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

Michael Scheffler