Antrag für den Verkehrsausschuss

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sehr geehrter Herr Kaiser,

 


die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Iserlohn beantragt die Aufnahme des Tagesordnungspunktes

 

            Einzeichnung eines Gehweges an der Straße „Zum Heersiepen“

 

für die nächste Sitzung des Verkehrsausschusses.

 

 

 

Begründung:

 

An der Straße „Zum Heersiepen“ in Iserlohn-Oestrich fehlen auf beiden Seiten Bürgersteige, die insbesondere Kindern in der dunklen Jahreszeit einen sicheren Schulweg ermöglichen. Die Straße wird – im Vergleich zu den Parallelstraßen – von Fahrzeugen stark frequentiert, da sie den direktesten Weg nach Grürmannsheide darstellt.

 

 

 

Von der Straße „Zum Heersiepen“ führt darüber hinaus ein Fußweg zum anliegenden Spiel- und Bolzplatz, so dass Kinder und Jugendliche einen gesonderten sicheren Gehweg benötigen. Für die Einzeichunng eines Gehweges bietet sich die Fahrbahnseite mit dem abzweigenden Spielplatzfußweg und gleichzeitiger Laternenbeleuchtung an.

 

 

 

Die Verwaltung wird gebeten, die Möglichkeit der Einzeichnung eines Gehweges auf der Fahrbahn  zu prüfen.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

gez. Michael Scheffler, stellv. Bürgermeister

 

gez. Martina Matner-Kißler, SPD-Ratsfrau

 

gez. Kai Brünen, SPD-Bürgervertreter