Antrag für den Planungsausschuss

Sehr geehrter Herr Schmitt,

 


die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Iserlohn beantragt die Aufnahme des Tagesordnungspunktes

 

Ausbaustand Baugebiet Pläskens Kamp

 

für die nächste Sitzung des Ausschusses für Planung und Stadtgestaltung.

 

 

Begründung:
Bewohner des Baugebietes Pläskens Kamp in Kalthof haben sich bei der SPD-Fraktion über den mangelhaften Ausbauzustand ihres Wohngebietes beschwert.

 

Die Familien wohnen mittlerweile zum Teil seit sechs Jahren im Pläskens Kamp und warten nach wie vor auf eine Beleuchtung ihres Wohngebietes. Neben der Tatsache, dass alle Anwohner -besonders jetzt zur dieser Jahreszeit- im Stockdunkeln durch die Straße gehen,  werden vor allem die rund vierzig Kinder aus dem Karree davon seit Jahren massiv beeinträchtigt. Sie treten ihren Schulweg grundsätzlich mit Taschenlampen an!

 

Aktuell werden die Anwohner zusätzlich durch den Abschluss des Baugebietes stark belastet. Auch wenn dies das Ausbauende in Aussicht stellt, besteht Unmut darüber, dass seit Wochen Einfahrten und Grundstücke komplett blockiert werden, schlecht abgesicherte Baubereiche ein hohes Unfallrisiko darstellen und das Leben im Dreck und Matsch vor der Haustür unzumutbar ist.

 

Ein weiteres Ärgernis stellt der nicht ausgebaute Fußweg dar, der den Anwohnern versprochen wurde. Der Weg endet nach wie vor mitten in einem Feld. Bis zum begehbaren Bereich muss ein Matschpfad überwunden werden. Die Pflege dieses „Fußweges“ müssen die angrenzenden Anwohner leisten, was auf absolutes Unverständnis stößt.

 

Wir bitten die Verwaltung in einer Drucksache darzustellen, wie sich der Ausbaustand darstellt und wie die Anwohner zeitnah von diesen Missständen entlastet werden können.

 

 

Mit freundlichen Grüßen                                           Mit freundlichen Grüßen 
Dimitrios Axourgos
                                             Gabriele Stange
SPD- Fraktionsvorsitzender                                       SPD-Ratsfrau