Antrag für den Sozialausschuss

Sehr geehrter Herr Scheffler,

 

 

namens der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Iserlohn bitte ich um Aufnahme des folgenden Tagesordnungspunktes für die nächste Sitzung des Sozialausschusses:

 

Sicherung des Projektes „Iserlohner Kinderwunschbaum“

 

Begründung:

 

In der letzten Hauptausschusssitzung wurde unter dem Punkt Mitteilungen von Frau Brenner vorgetragen, dass die Johanniter Unfallhilfe e.V.  sich personell nicht in der Lage sehen, in diesem Jahr die Aktion "Kinderwunschbaum" durchzuführen. Zwar seien einige Ehrenamtliche bereit sich für das soziale Projekt zu engagieren, die koordinierende Person ist jedoch aus gesundheitlichen Gründen ausgefallen und somit das Projekt nicht realisierbar.

 

Dies wäre für viele Iserlohner Kinder und Familien eine traurige Nachricht.

 

Die SPD-Fraktion bittet die Verwaltung dazulegen, welche Überlegungen seitens des Rathauses vorgenommen wurden, um das Projekt auch 2017 umsetzen zu können und wie das Angebot in den zukünftigen Jahren sichergestellt werden kann.

 

Dabei sollte auch geprüft werden, ob die Johanniter Unfallhilfe e.V. durch finanzielle Unterstützung für die Vergabe von Honorarverträgen, ggfls. auch im Rahmen von Schüler- oder Studentenprojekten, das Angebot zukünftig gewährleisten können.  

 

Dabei könnte auch zukünftig auf die Erfahrung der o.g. Ehrenamtlichen zurückgegriffen werden.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen                                                                  
gez. Michael Hufnagel
(Ratsmitglied der SPD-Fraktion)