SPD-Fraktion im Dialog mit Flüchtlingsakteuren

 

 

 

 

 

 

 

Anlässlich des Weltflüchtlingstages am 20. Juni, hat die SPD-Fraktion zu einer Gesprächsrunde in ihre Geschäftsräume im Rathaus eingeladen.

 

Die Sozialdemokraten, vertreten durch den Fraktionsvorsitzenden Dimitrios Axourgos, den stellvertretenden Bürgermeister Michael Scheffler und Geschäftsführerin Gabriele Stange, freuten sich Vertreter der Stadtverwaltung, der AWO, des Jobcenters und der Diakonie begrüßen zu können.

 

Gemeinsam mit den Akteuren, die allesamt in der  Flüchtlingsarbeit aktiv sind, wurde ein Blick auf die aktuellen Herausforderungen geworfen und über mögliche Maßnahmen und Wünsche für die Zukunft diskutiert.

Ein Austausch über die aktuellen Zahlen und Standards der Unterkünfte stand dabei ebenso im Fokus, wie die Koordination des Ehrenamtes hinsichtlich der Integrationsarbeit und die Fragestellung  „Was kommt jetzt?“.

 

In der Ergebnisrunde wurde deutlich, dass es noch viele Herausforderungen im Bereich der Geflüchtetenarbeit gibt, welche die SPD-Fraktion in den nächsten Wochen in die politischen Gremien transportieren möchte.